Entkoffeinierung

Bei der Entkoffeinierung wird das Koffein aus der ungerösteten Bohne extrahiert. Hierbei wird zuerst die Bohne mit Wasser vorbehandelt, um die Zellstruktur der Bohne durchlässig für das Koffein zu machen. Mit Hilfe eines Extraktionsmittels wird dann das Koffein rein physikalisch aus der Bohne extrahiert. Das Extraktionsmittel lädt sich mit dem Koffein bis zu seiner Sättigung auf. Danach wird das Extraktionsmittel vom Koffein befreit und kann wieder in den Kreislauf zurück, um neues Koffein aufzunehmen. Dieser Kreislauf setzt sich fort, bis kein Koffein mehr in der Bohne vorhanden ist. Zuletzt wird die Bohne wieder getrocknet und wird dann mit unserer schonenden Langzeitröstung geröstet.

Wichtig ist hierbei zu wissen, dass die Entkoffeinierung keine chemische Behandlung des Wassers ist, sondern eine rein physikalische Methode. Es wird ein natürliches Gefälle von der koffeinbeladenen Bohne zum Extraktionsmittel aufgebaut, ähnlich einer osmotischen Reaktion.

Als Extraktionsmittel werden Dichlormethan, Kohlendioxid oder Ethylacetat verwendet. Da diese Methode die Kaffeebohne chemisch nicht verändert, ist das Verfahren der Entkoffeinierung völlig gesundheitsunschädlich. Zudem werden keinerlei Aromen des Kaffees zerstört oder entfehrnt, so dass letztlich dem vollen Kaffeegenuss nichts im Wege steht.

Foto: Karl Dichtler / pixelio


Passende Artikel
Espresso Wake Up Targa light Espresso Wake Up Targa light
Inhalt 250 Gramm (20,00 € * / 1000 Gramm)
ab 5,00 € *
Kaffee Guter Morgen Supremo light Kaffee Guter Morgen Supremo light
Inhalt 250 Gramm (20,00 € * / 1000 Gramm)
ab 5,00 € *